Skip to content
LeopoldHoesch

Alex Müller, Vom Mähen zum Frieden

Frieden ist ein zentraler Begriff der westlichen Zivilisation. In der Antike wurde er als ein Ideal angesehen, bevor er historisch und philosophisch eine moralische Kategorie wurde, an die sich theologische oder psychologische Interpretationen anschlossen. Der Friede gilt zurecht als hohes Gut und als erstrebenswertes Ziel, soweit er nicht besteht. Auch die Künstlerin Alex Müller, die aus Düren stammt und nach ihrer künstlerischen Ausbildung an der HBK Braunschweig heute in Berlin lebt und arbeitet, formuliert den Titel ihres aktuellen Werkzyklus‘ als einen Prozess, an dessen Ende der Moment der Ruhe und des Ausgleichs der Kräfte steht.

Außerdem in diesem Museum
Kunst

Event details

  • Leopold-Hoesch-Museum
  • 13.04.2021
  • 12:00 bis 14:00

Contact event manager

1 2 3 4