18_museum_zitadelle_juelich_bildgewaltig

Bildgewaltig – Fotos der Zerstörung Jülichs

Die Zerstörung Jülichs am Ausgang des Zweiten Weltkriegs gehört zu den einschneidensten Ereignissen in der 2.000-jährigen Geschichte der Stadt. Bedeutende Fotografen dokumentierten den Krieg, die Zerstörung und das Leben in den Trümmerwüsten nach Kriegsende in zeitgenössischer Fotografie. Die Fotografien geben uns heute einerseits eine Vorstellung von den Folgen der Wucht des Krieges, regen aber die Frage nach der Objektivität des fotografischen Blicks an. Die Ausstellung wird durch ein Begleitprogramm flankiert, das gemeinsam mit dem Stadt- und Kreisarchiv Düren sowie der Vogelsang IP gGmbH veranstaltet wird. Vorträge, Diskussionen, Führungen und Exkursionen schlagen dabei vom 1. September 2019 bis zum 8. Mai 2020 den Bogen vom 80. Jahrestag des Kriegsbeginns bis zum 75. Jahrestag des Kriegsendes.

Außerdem in diesem Museum
17.05.20 – 03.11.20
Geschichte

Event details

  • Zitadelle
  • 18.11.2019
  • 11:00 bis 18:00

Contact event manager

1 2 3 4