Skip to content
SCHUNCK_Zorba Huisman

Brieven aan de hemel (Letters to heaven)

Wie wird das Vermächtnis eines Künstlers greifbar, wenn es nicht um sein Werk geht? Regisseurin Zorba Huisman ist die Enkelin von Aad de Haas. Sie hat ihren Großvater nie selbst kennen gelernt, sondern kennt ihn aus den Erzählungen ihrer Eltern, aus seinen Kunstwerken und aus den Dingen, die im Laufe der Jahre über ihn geschrieben worden sind. Anhand von Videoporträts ihrer Mutter, Onkel und Tanten entwirft Huisman in Briefe an den Himmel ein Bild des Mannes, der mehr war als nur der geschätzte, diskutierte, engagierte, eigensinnige Künstler, der auf Schloss Strijthagen lebte. Zum ersten Mal ist von ihm als Vater die Rede: von den Erinnerungen, den Gemeinsamkeiten, den Widersprüchen und den Momenten mit ihrem Vater, die seine Kinder zu dem geformt haben, was sie heute sind.

Außerdem in diesem Museum
08.06.2020 - 30.11.2020
24.08.2020 - 31.12.2021
22.09.2020 - 21.02.2021
Kunst

Event details

  • SCHUNCK
  • 30.10.2020
  • 11:00 bis 16:00

Contact event manager

1 2 3 4