Skip to content

In der Ausstellung zeigt das Cube Design Museum 50 niederländische und internationale Designprojekte, die sich auf den Tod und die damit verbundenen Rituale beziehen.

Eine Euthanasie-Acherbahn, eine virtuelle Nahtod-Erfahrung oder eine App, um auch nach dessen Tod mit einem geliebten Menschen zu kommunizieren: Das sind nur ein paar Beispiele für die Entwürfe, die ab dem 11. Februar 2020 im Cube design museum in Kerkrade zu sehen sind. In der neuen Ausstellung ‘(Re)design Death’ werden rund fünfzig aktuelle Designs zu Themen wie Vorbereitung auf den Tod, Abschied, Trauer und ewiges Leben gezeigt.

Die Ausstellung veranschaulicht, wie Designer, oft nach einer persönlichen Erfahrung, die Bedürfnisse und Rituale rund ums Sterben aufgreifen. Über den Tod offen reden zu können kann die Angst davor mindern und die Akzeptanz für das Sterben als Teil des Lebens steigern. Momentan arbeiten zudem zehn Designer an einem Konzept zur Frage „Willst du ewig leben?”. Die drei besten Entwürfe erhalten am Ende einen Platz in der Ausstellung, die bis einschließlich zum 24. Januar 2021 im Cube design museum besucht werden kann.

Außerdem in diesem Museum
Dauerausstellung
01.06.2020 - 03.01.2021
Kunst

Event details

  • Cube design museum
  • 21.11.2020
  • 10:00 bis 17:00

Contact event manager

1 2 3 4

Designer versuchen in dieser Ausstellung das unbegreifliche Phänomen Zeit einzufangen, ein Thema, das momentan relevanter denn je erscheint, nachdem wir viele Wochen lang gezwungenermaßen zuhause geblieben sind, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Wir haben ein anderes Verhältnis zur Zeit bekommen und hatten mehr Zeit für Dinge, die sonst zu kurz kommen, wohingegen uns die Zeit sonst davonläuft. In sechs Themenblöcken nimmt die Ausstellung die Besucher mit auf eine Zeitreise, die die verschiedenen Facetten von Zeit beleuchtet. Gezeigt werden circa 30 aktuelle Entwürfe bekannter Designer wie Maarten Baas, mischer und Nacho Carbonell. Außer „Time Matters“ ist auch die Ausstellung „(Re)Design Death“ noch immer im Cube design museum zu sehen. Mit dem Tod müssen wir uns in diesen Zeiten leider ebenfalls vermehrt auseinandersetzen, was in der Serie kurzer Filme, die unlängst entstand, thematisiert wird.

Außerdem in diesem Museum
Dauerausstellung
11.02.2020 - 24.01.2021
Kunst

Event details

  • Cube design museum
  • 21.11.2020
  • 10:00 bis 17:00

Contact event manager

1 2 3 4

In Zusammenarbeit mit dem weltgrößten Designmuseum, Cooper Hewitt, Smithsonian Design Museum, New York, präsentiert das Cube design museum die umfangreiche Ausstellung NATURE. Die mehr als 60 bahnbrechenden aktuellen Designprojekte der Ausstellung zeigen Lösungen von Designern, durch die wir die Natur wiederherstellen und erhalten können. Von diesem nachhaltigen Umgang mit der Natur profitieren beide, Mensch und Natur!
Sind die Grenzen der Natur dehnbar? Wie verwenden wir sinnvoll die begrenzten natürlichen Ressourcen? Was können wir von der Natur lernen? Wie bringen wir Mensch und Natur wieder miteinander in Kontakt? Designer auf der ganzen Welt lassen sich mehr und mehr von der Natur inspirieren, motiviert durch die Notwendigkeit, auf nachhaltige Weise mit unserer Erde und mit den natürlichen Rohstoffen umzugehen. Zu den innovativen Ideen, die in der Ausstellung präsentiert werden, zählen ‚Plastik‘ aus Algen, mit Regentropfen gefärbte Textilien oder ein Verband, der die natürlichen Heilkräfte von Schneckenschleim nutzt.
Für NATURE haben Cube und Cooper Hewitt die vielversprechendsten Projekte der vergangenen drei Jahre ausgewählt. Die Ausstellung zeigt Arbeiten internationaler Topdesigner, wie Neri Oxman, Oron Catts und Mathieu Lehanneur, und vielgelobte niederländische Designer wie Klarenbeek & Dros, Atelier NL, Nienke Hoogvliet, Kirstie van Noort, Aliki van der Kruijs und Teresa van Dongen.

Außerdem in diesem Museum
01.06.2020 - 03.01.2021
11.02.2020 - 24.01.2021
Kunst

Event details

  • Cube design museum
  • 21.11.2020
  • 10:00 bis 17:00

Contact event manager

1 2 3 4