15_foto_tuchfabrik

LVR-Industriemuseum Tuchfabrik Müller

Euskirchen-Kuchenheim (D)

Historische Tuchfabrik mit laufenden Maschinen

Aus dem Dornröschenschlaf erwacht: In der Tuchfabrik sieht es aus wie vor 100 Jahren – und riecht und klingt auch so. Die zentralen Textilmaschinen laufen täglich, die Dampfmaschine einmal im Monat.

Als sich 1961 die Geschäfte der Tuchfabrik Müller in Euskirchen-Kuchenheim verschlechterten, verriegelte der Inhaber die Tore und ließ alles unberührt stehen. An der Wand hängt heute noch ein Abreißkalender von 1961 und neben den Maschinen steht noch ein Kaffeebecher. Behutsam und liebevoll wurde die Fabrik saniert und in ein Industriemuseum umgewandelt. Bei jeder Führung können Sie die alten Spinnmaschinen und donnernden Webstühle in voller Aktion erleben. Filme und Installationen erzählen von der Arbeit, von Hitze und Dampf in der Färberei und von den Erfahrungen und Gefühlen der ehemaligen Beschäftigten. Sogar die Dampfmaschine von 1903 tut ab und zu schnaufend ihren Dienst.

Außerdem in diesem Museum
25.06.20 – 15.08.21
25.01.2020 – 29.03.2020

Info

Carl-Koenen-Str. 25b
53881 Euskirchen-Kuchenheim
Deutschland

Tel.: +49 2234 9921555 (Kulturinfo Rheinland)

www.industriemuseum.lvr.de

Dienstag-Freitag: 10-17 Uhr
Samstag & Sonntag: 11-18 Uhr
montags geschlossen

Tuchfabrik nur mit Führungen zugänglich: Di-Sa 11, 14, 15.30 Uhr,
So 11-18 Uhr jede volle Stunde

  • Weitgehend barrierefrei
  • Parkplätze
  • Shop mit Tuchproduktion
  • großer Spielplatz
  • Cafeteria mit kalten Getränken und Kaffeespezialitäten
  • Sonntags bewirtschaftet