????????????????????????????????????????????????????

Römerthermen – Museum der Badekultur

Zülpich (D)

Ein Wellenritt durch 2.000 Jahre Badekultur!

Der Rundgang beginnt mit der besterhaltenen römischen Thermenanlage ihrer Art nördlich der Alpen. Weiter geht es mit der mittelalterlichen Badestube und endet in neuzeitlichen Badezimmern.

Seit 2008 laden die Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur Jung und Alt auf eine Zeitreise durch 2.000 Jahre Badekultur ein. Das Herzstück des Museums sind die originalen römischen Thermen, ein „Bodendenkmal von nationalem Rang“. Die Thermen stammen aus dem 2. Jhd., und sind die besterhaltene Anlage ihrer Art nördlich der Alpen.

Ein Rundweg im Museum führt Besucher*innen von den Resten der römischen Baderäume zu mittelalterlichen Badestuben und Hygieneregeln über die ersten Waschbecken und „Toiletten“, kuriosen Erfindungen wie den Badeschiffen und der Schaukelbadewanne bis hin zu den ersten Zügen des Bädertourismus.

Die Dauerausstellung spricht die unterschiedlichsten Sinne von Kindern und Neugierigen an: Die Duftwand gibt einen Eindruck der damaligen Gerüche wieder, ein Spieltisch lädt zum Ausprobieren antiker Spiele ein und ein begleitender Kindercomic führt über Multimediastationen spielerisch an das Thema heran.

Seit 2019 können Gäste jeden Alters die Ausstellung mit einem inklusiven Audioguide in verschiedenen Versionen erleben.

Das Museum bietet ein vielfältiges Angebot, welches Kindergeburtstage, Veranstaltungen, Workshops, Vorträge und Raumvermietung umfasst.

Außerdem in diesem Museum

Info

Mühlenberg
53909 Zülpich
Deutschland

Tel.: +49 2252 838 060

www.roemerthermen-zuelpich.de

Dienstag-Freitag: 10-17 Uhr
Samstag & Sonntag, an Feiertagen: 11-18 Uhr
montags geschlossen

  • Barrierefreie Einrichtung
  • Öffentliche Parkplätze vor dem Museum oder fußläufig am Adenauerparkplatz
  • Museumsshop mit Eisverkauf